Einbruchschutz

Fühlen Sie sich sicher in Ihrem Haus? Alle zwölf Minuten wird in der Schweiz eingebrochen. Besonders alte und mangelhaft gesicherte Fenster schützen wenig.

Der Schutz vor Einbrecher kann durch zahlreiche bauliche und technische Massnahmen erfolgen. Obwohl es keine 100%ige Sicherheit gibt, kann man es unerwünschten Personen ein wenig schwerer machen. Gerne beraten wir sie und zeigen Ihnen entsprechende Lösungen für Fenster und Türen.

Gemäss statistischen Daten erfolgt der grösste Teil der Einbrüche über den Balkon oder die Terrasse. 30 Prozent erfolgen über die Fenster, rund zehn Prozent über die Aussentüre oder Hauseingangstüre. Einbruchschutz am Fenster und an Türen sorgt dafür, dass der Einbrecher mehr Zeit benötigt, um in das Gebäude zu gelangen. Je mehr Zeit benötig wird, um so grösser ist die Chance, dass der Einbrecher aufgibt.

Alte Fenster sind für Einbrecher ein leichtes Spiel, da vor Jahren noch keine Einbruchmassnahmen ergriffen wurden. Einbrecher kennen sich aus und suchen explizit nach Schwachstellen.

Unsere neuen Fenster bieten mehr Sicherheit in unterschiedlichen Widerstandsklassen. Mehr Schliesspunkte verhindern das Aushebeln von Fenstern. Auch abschliessbare Fenstergriffe sind eine Möglichkeit. Sie können von aussen her nicht geöffnet werden. Verbundsicherheitsglas (VSG) ist mit einer reissfesten Folie im Innern ausgestattet und verhindert das Durchbrechen der Scheibe.

Wir bieten mit zertifizierten Türen einen erhöhten Einbruchschutz. Sie bieten zusätzliche Schliesspunkte, formstabile Türflügel, Bandsicherungen sowie Sicherheitsschilder mit Zylinderpanzerung. Je nachdem, wie hoch die Einbruchklasse definiert wird, passen wir die Ausführung an.

Wir beraten vor Ort und definieren auf Wunsch die nötigen Widerstandklassen von Türen oder Fenstern. Gerne unterbreiten wir Ihnen Möglichkeiten, wie sie den Einbruchschutz erhöhen können.

Weitere Anwendungen

Alle Anwendungen